16.04.2017, 08:56 Uhr

Polizei beleidigt 300 Leute feiern überlaute Party

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Heute Nacht gegen 0.25 Uhr teilte ein Anwohner in der Amanstraße in Deggendorf mit, dass überlaute Musik und lautes Geschrei aus der unmittelbaren Nachbarschaft zu hören ist. Das Ganze dauert schon seit etwa 20 Uhr an.

DEGGENDORF Vor Ort konnten die eingesetzten Polizeibeamten eine größere Party feststellen. Es waren rund 300 Personen, zum teils erheblich alkoholisiert, vor Ort.

Es wurde versucht mit den Verantwortlichen zu reden. Da diese aber auch alkoholisiert waren und es unmöglich war, die Lautstärke der Party zu verringern, wurde diese eingestellt und die anwesenden Gäste nach Hause geschickt. Die beiden Verantwortlichen der Party erwartet jetzt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, da unter anderem der ernste Charakter des Karsamstags nicht eingehalten wurde.

Im Rahmen des Einsatzes in der Amanstraße wegen der überlauten Party wurden zwei uniformierte Polizeibeamten von einem 19-Jährigen erheblich beschimpft und beleidigt. Er war zuvor Gast auf der Party und wollte nicht einsehen, dass diese durch die Polizeibeamten beendet wurde. Der Beschuldigte war leicht alkoholisiert und absolut belehrungsresistent. 


0 Kommentare