07.04.2017, 13:53 Uhr

Dreist und unbelehrbar: Erneut unter Drogeneinfluss Auto gefahren

Polizeiauto Foto: Tobias GrießerPolizeiauto Foto: Tobias Grießer

Ein 28-Jähriger fuhr im Drogenrausch zur Polizei, um zu einer vorausgegangenen Drogenfahrt auszusagen und wurde prompt wieder positiv getestet.

LAUFEN Besonders dreist verhielt sich am Donnerstagabend, 06. April, ein 28-jähriger Lamprechtshausener. Er kam mit seinem Pkw zur Dienststelle der PI Laufen um sich wegen einer vor drei Wochen begangenen Drogenfahrt vernehmen zu lassen.

Der Sachbearbeiter vermutete erneut, dass der junge Mann „berauscht“ sein könnte. Ein freiwilliger Urintest bestätigte den Anfangsverdacht. Die Folge war eine Blutentnahme im Krankenhaus Freilassing.

Den Fahrer erwartet nun eine Geldstrafe in Höhe von 1.000 Euro, sowie 2 Punkte und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Verkehrsunfall mit Verletztem

Ein 25-jähriger aus Freilassing befuhr am Freitagmorgen, 07. April, gegen 07 Uhr die Abtsdorfer Straße in Richtung Laufen. Kurz nach dem Ortseingang bemerkte er, dass er mit seinem VW Golf zu schnell war. Er bremste scharf und kam somit in der Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mauer der Bahnunterführung.

Dadurch schleuderte das Fahrzeug zur Mitte der Fahrbahn und blieb dort totalbeschädigt liegen. Der Fahrer wurde durch den Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt und konnte das Krankenhaus am selben Tag verlassen. Der PKW hatte nur noch Schrottwert.


0 Kommentare