31.05.2017, 16:31 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Naturtalent Melanie trällerte bisher nur unter der Dusche und jetzt singt sie einen Popsong

Melanie Grundner aus Marktl hat für die Kinderkrebsstiftung einen tollen Popsong gesungen

MARKTL Die erstaunliche Geschichte beginnt mit zwei Schicksalsschlägen in der Familie von Melanie Grundner. Vor zehn Jahren erkrankte ihre kleine Schwester Timea an Leukämie - damals war diese gerade mal ein Jahr alt - und kurz danach wurde auch bei ihrem Vater Krebs diagnostiziert. Beide haben die tückische Krankheit inzwischen zum Glück überwunden.

Fünf Jahre später beteiligte sich Melanie an einem Gesangsprojekt der regionalen Kinderkrebsgruppe „Balu“. Zusammen mit ehemals krebskranken Kindern und deren Geschwistern nahm sie einen Mutmacher-Song auf. Sie sang dort nur eine einzige Strophe, hat damit aber bei den Verantwortlichen der Deutschen Kinderkrebsstiftung offensichtlich Eindruck gemacht.

Jetzt, fünf Jahre danach, setzten sich die Verantwortlichen der Kinderkrebsstiftung mit Melanie Grundner in Verbindung und boten ihr an, für ein aktuelles Musikprojekt mit dem Titel „Lichtspiel – die Band“ einen kompletten Song zu „performen“.

Dazu sollte man wissen, dass die 21-Jährige, die als technische Produktionsdesignerin arbeitet, ziemlich scheu ist, wenn es ums Singen geht.

„Ich singe eigentlich nur unter der Dusche“, lacht sie. Nicht einmal die eigene Familie darf ihr beim Singen lauschen. Weder hat Melanie ein Instrument erlernt noch jemals Gesangsunterricht genommen. Trotzdem singt sie ganz toll, klar und tonstabil wie Musikexperten bestätigen. Ein Naturtalent.

Der Song, den Melanie für die Deutsche Kinderkrebsstiftung gesungen hat, trägt den Titel „Reset“ und ist eine moderne Popnummer. Geübt hat sie alleine im Auto. „Ich bin einfach nur herumgefahren und habe gesungen“, schmunzelt die Marktlerin.

Die Scheu, vor Publikum zu singen, muss sie aber noch ablegen, denn zusammen mit weiteren Musiktalenten (die noch entdeckt werden müssen) möchte die Deutsche Kinderkrebsstiftung Melanie auf eine Konzerttour durch Deutschland schicken.

Zunächst steht aber erst einmal der Videodreh für den Song „Reset“ an. Das fertige Musikvideo wird dann unter anderem auf Youtube veröffentlicht.

Wer weiß, vielleicht ist das der Start einer Musikkarriere. Auf eine „Abkürzung“ über die Castingshow „DSDS“ hat die 21-Jährige aber keine Lust.

„Hier wird man von der Jury und vor allem von Dieter Bohlen nur bloßgestellt“, so die Marktlerin.

Wer sich Melanies Song anhören möchte, der findet diesen unter www.lichtspiel-band.de oder auf der Facebookseite „Lichtspiel – die Band“.


0 Kommentare