13.12.2013, 21:39 Uhr

Aus Castingshow ausgeschieden Emily Intsiful aus Altötting scheitert im Halbfinale von The Voice!

Foto: TV/Sat1Foto: TV/Sat1

Die 22-jährige Altöttingerin sang sich mit Hey Jude von den Beatles in die Herzen der Zuschauer aber es reichte nicht fürs Weiterkommen

ALTÖTTING_25BERLIN Schade: Emily Intsiful aus Altötting kommt nichts ins Finale von "The Voice of Germany". Die 22-Jährige begeisterte zwar mit dem Song "Hey Jude" die Fernsehzuschauer, musste sich aber im "Battle" gegen Judith van Hel, der sie den Song gewidmet hatte, klar geschlagen geben. Die Zuschauer voteten 73,1 für Judith und 26,9 für Emily.

Eigentlich wollte Emily ihren selbstgeschriebenen Song "Freunde" vorstellen aber das klappt leider nicht mehr. Dennoch wird sie mit den anderen Talenten des Halbfinales auf eine Live-Tour gehen.

Wie Emily dem Wochenblatt verriet, wird sie trotz des Rummels um The Voice ihr geplantes Studium des Operngesangs antreten. Ein ausführliches Interview lesen Sie im nächsten Wochenblatt.


0 Kommentare