Tennis-Grand-Slam-Turnier

Zverev bei French Open erstmals im Halbfinale

08.06.2021 | Stand 08.06.2021, 19:55 Uhr

Thibault Camus/AP/dpa

Alexander Zverev hat bei den French Open in Paris zum ersten Mal in seiner Tennis-Karriere das Halbfinale erreicht.

Die deutsche Nummer eins gewann gegen den Spanier Alejandro Davidovich Fokina trotz durchwachsener Leistung mit 6:4, 6:1, 6:1 und steht damit zum dritten Mal bei einem Grand-Slam-Turnier in der Vorschlussrunde. Zuvor war ihm das im vergangenen Jahr bei den Australian Open und bei den US Open gelungen, wo er im September in einem dramatischen Finale gegen den Österreicher Dominic Thiem in fünf Sätzen verloren hatte.

Im Kampf um den Einzug ins Finale trifft Zverev in Paris nun am Freitag auf den Gewinner des Top-Duells zwischen dem Griechen Stefanos Tsitsipas und Daniil Medwedew aus Russland, die sich am Dienstagabend noch in der Night Session gegenüberstanden. Zunächst stehen aber zwei freie Tage für den Weltranglisten-Sechsten auf dem Programm.