Transfermarkt

Union schlägt zu: Möhwald und Oczipka kommen

30.08.2021 | Stand 01.09.2021, 7:20 Uhr

Schließt sich Union Berlin an: Bastian Oczipka.- Foto: Torsten Silz/dpa

Der 1. FC Union Berlin hat in der Schlussphase der Transferperiode gleich zweimal zugeschlagen.

Binnen kurzer Zeit gab der Europapokal-Teilnehmer am Montagabend die Verpflichtung von zwei neuen Spielern bekannt. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler Kevin Möhwald kommt vom Bundesliga-Absteiger SV Werder Bremen zum Fußball-Erstligisten aus dem Stadtteil Köpenick.

Zudem steht Trainer Urs Fischer ab sofort der 32 Jahre alte Abwehrspieler Bastian Oczipka zur Verfügung, dessen Vertrag beim ebenfalls abgestiegenen FC Schalke 04 ausgelaufen war. Indes wurde Angreifer Marcus Ingvartsen auf dessen Bitte hin an den Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 ausgeliehen. Nach Angaben der Mainzer läuft die Leihe bis Saisonende und beinhaltet eine Kaufoption.