Ab Saison 2022/23

TV-Vertrag perfekt: Mehr DFB-Pokal-Spiele im Free-TV

21.07.2021 | Stand 23.07.2021, 14:07 Uhr

Ein Kameramann während eines Erstrundenspiels im DFB-Pokal. Foto: Swen Pförtner/dpa

Der neue TV-Vertrag für den DFB-Pokal ist perfekt. ARD und ZDF dürfen von der Saison 2022/23 bis 2025/26 pro Spielzeit 15 Partien live übertragen. Das sind zwei Partien mehr im frei empfangbaren Fernsehen als bisher, wie Verband und Sender mitteilten.

Dank der vom Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) abgesegneten Vereinbarung können die beiden öffentlich-rechtlichen Sender zudem umfangreiche Höhepunkt-Sendungen zeigen. Auch die Clip-Verwertung im Internet gehört zu den erworbenen Rechten.

Im Pay-Bereich sicherte sich Sky bei der Auktion des DFB erneut das Paket mit allen 63 Spielen einer Saison. Der Bezahlsender zeigt auch in der am kommenden Wochenende beginnenden Pokal-Saison alle Spiele für seine Kunden, während im Free-TV letztmals nur 13 Spiele laufen, neun bei der ARD und vier bei Sport1.

Sport1 darf in der neuen Rechteperiode jeweils am Folgetag Highlight-Clips zeigen. Der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN kann ab Mitternacht des Spieltags Höhepunkte senden.