2. Liga

SV Sandhausen trennt sich von 14 Spielern

25.05.2021 | Stand 29.05.2021, 18:12 Uhr

Guido Kirchner/dpa

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen treibt den von seinem Präsidenten Jürgen Machmeier angekündigten personellen Umbruch voran.

Der Verein verabschiedete gleich 14 Spieler auf einen Schlag. Die in der abgelaufenen Saison ausgeliehenen Nikolas Nartey (VfB Stuttgart), Stefanos Kapino (Werder Bremen) und Patrick Schmidt (1. FC Heidenheim) kehren zu ihren Stammvereinen zurück, wie die Badener mitteilten.

Zudem verlassen Ex-Bayern-Profi Diego Contento, Sören Dieckmann, Besar Halimi, Philipp Heerwagen, Philipp Klingmann, Gerrit Nauber, Ivan Paurevic, Alexander Rossipal, Robin Scheu, Emanuel Taffertshofer und Nikos Zografakis den Club, der als Tabellen-15. gerade noch den direkten Ligaverbleib geschafft hatte.