EM-Viertelfinale

Sancho in Englands EM-Startelf - Ukraine wechselt einmal

03.07.2021 | Stand 03.07.2021, 22:57 Uhr

Nick Potts/PA Wire/dpa

Der Noch-Dortmunder Jadon Sancho steht erstmals bei dieser Fußball-Europameisterschaft in der englischen Startelf.

Nationaltrainer Gareth Southgate berief den 21-Jährigen für das Viertelfinale am Samstag (21.00 Uhr/ARD und Magenta TV) in Rom gegen die Ukraine wie auch Mittelfeldspieler Mason Mount neu in die Anfangsformation. Für Sancho, der vor einem Wechsel vom Bundesligisten Borussia Dortmund zu Manchester United steht, ist es bei diesem Turnier der erste Einsatz von Beginn an.

Der Offensivspieler war bislang nur im dritten Gruppenspiel der Three Lions gegen Tschechien spät eingewechselt worden. Gegen die Ukraine ersetzt er den 19 Jahre alte Bukayo Saka vom FC Arsenal. Mount hatte das 2:0 im EM-Achtelfinale gegen Deutschland verpasst, weil er nach einem Kontakt zum positiv auf Corona getesteten Schotten Billy Gilmour in Isolation musste. Im Viertelfinale kehrt der 22-Jährige in die Startelf zurück und ersetzt Defensivspieler Kieran Trippier.

Ukraine-Coach Andrej Schewtschenko wechselt im Vergleich zum 2:1 nach Verlängerung im Achtelfinale gegen Schweden einmal. Defensivspieler Witali Mykolenko ersetzt Taras Stepanenko. Darüber hinaus bietet Schewtschenko die gleiche Startelf auf. Der Ex-Dortmunder Andrej Jarmolenko und Roman Jaremtschuk von KAA Gent bilden das Sturmduo, in der Abwehr läuft Alexander Sintschenko von Manchester City auf.