LaLiga

Nur Remis gegen Betis: Real verpasst Anschluss an Atlético

24.04.2021 | Stand 25.04.2021, 18:23 Uhr

Bernat Armangue/AP/dpa

Titelverteidiger Real Madrid hat in der spanischen Fußball-Meisterschaft den Druck auf Tabellenführer Atlético Madrid nicht erhöhen können.

Die Königlichen, die weiter auf den angeschlagenen Nationalspieler Toni Kroos verzichten mussten, kamen am Samstagabend nicht über ein 0:0 gegen den Tabellensechsten Real Betis Sevilla hinaus. Wenige Tage vor dem Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Chelsea am Dienstag blieb Real damit zunächst Tabellenzweiter hinter Stadtrivale Atlético.

Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone muss am Sonntagabend bei Athletic Bilbao antreten und kann ihren Vorsprung dann auf fünf Zähler ausbauen. Reals Erzrivale FC Barcelona tritt am Nachmittag beim FC Villarreal an und kann mit einem Sieg nach Punkten mit den Königlichen von Trainer Zinedine Zidane gleichziehen. Barça hat zudem ein Spiel weniger bestritten. Gegen Betis, dass in dem umkämpften Duell die besseren Chancen hatte, zeigte Real eine schwache Leistung und hätte die Partie auch verlieren können.