Paralympics

Nach Gold nun Silber: Schützin Hiltrop holte zweite Medaille

03.09.2021 | Stand 11.09.2021, 19:19 Uhr

Holte in Tokio ihre zweite Medaille: Natascha Hiltrop.- Foto: Xiong Qi/XinHua/dpa

Sportschützin Natascha Hiltrop hat bei den Paralympics in Tokio nach Gold mit dem Luftgewehr nun Silber im 50-Meter-Dreistellungswettkampf mit dem Gewehr gewonnen.

Die 29-Jährige wurde am Freitag mit 457,1 Punkten Zweite knapp hinter der Chinesin Cuiping Zhang (457,9). Vor dem letzten Schuss lang Hiltrop nach auf Gold-Kurs, dann zielte sie mit einer 8,7 im Vergleich zur Chinesin (10,3) zu ungenau.

«Der letzte Schuss hätte besser sein können», erklärte Hiltrop. «Bei den letzten Schüssen war der Pulsschlag ein wenig zu hoch. Ich konnte das Gerät dadurch nicht mehr ganz ruhig halten. Aber ich bin vollauf zufrieden.»

Bronze ging an die Inderin Avani Lekhara (445,9). Hiltrop holte am Mittwoch die erste Goldmedaillen für die deutschen Para-Schützen seit den Spielen in Athen 2004.