DFB-Auswahl

Medien: Wolfsburger Arnold fliegt zu Olympia

27.06.2021 | Stand 30.06.2021, 12:01 Uhr

Peter Steffen/dpa

Der Wolfsburger Mittelfeldspieler Maximilian Arnold gehört Medienberichten zufolge zum Aufgebot der deutschen Fußballer bei den Olympischen Spielen in Tokio. Wie der «Kicker» und der «Sportbuzzer» übereinstimmend berichten, ist der 27-Jährige im Kader von Trainer Stefan Kuntz dabei.

Arnold hatte in der vergangenen Saison stark gespielt und großen Anteil an der Champions-League-Qualifikation der Niedersachsen. 2017 wurde er als Kapitän mit Trainer-Kuntz in Polen U21 Europameister. Drei Fußballer aus dem Tokio-Aufgebot dürfen früher als 1997 geboren sein. 2016 waren Lars und Sven Bender sowie Nils Petersen die drei Routiniers.

Den Kader für die Sommerspiele, die am 23. Juli in Tokio beginnen, will der Deutsche Fußball-Bund in den kommenden Tagen bekanntgeben. Die vierte Nominierungsrunde des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für Tokio steht am Dienstag an. Bei einer Olympia-Teilnahme würde Arnold große Teile der Sommervorbereitung des VfL unter dem neuen Trainer Mark van Bommel verpassen.