Transfermarkt
Medien: BVB an Wolfsburger Felix Nmecha interessiert

10.06.2023 | Stand 14.06.2023, 7:18 Uhr

Felix Nmecha - Soll ein Kandidat beim BVB sein: Felix Nmecha (l) vom VfL Wolfsburg. - Foto: Bernd Thissen/dpa

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist nach übereinstimmenden Medienberichten an einer Verpflichtung von Mittelfeldspieler Felix Nmecha vom VfL Wolfsburg interessiert.

Die Borussia hatte in der vergangenen Woche bekannt gegeben, dass Mittelfeldstar Jude Bellingham für eine Ablösesumme von mindestens 103 Millionen Euro zu Real Madrid wechselt. Ein großer Teil der Transfersumme soll wieder in die Mannschaft investiert werden, um den Verlust des englischen Nationalspielers aufzufangen. Nmecha soll nach Angaben der «Ruhr Nachrichten», der «Wolfsburger Allgemeinen» und der «Bild» einer der Kandidaten des deutschen Vizemeisters sein.

Nmecha debütierte beim 2:3 gegen Belgien in der deutschen Nationalmannschaft, im aktuellen Kader für die Länderspiele des viermaligen Weltmeisters fehlt der Wolfsburger wegen einer Prellung am Sprunggelenk. In der abgelaufenen Saison absolvierte Felix Nmecha 34 Spiele für den VfL, erzielte vier Tore und sechs Torvorlagen. Er gehörte zu den Leistungsträgern im Team von Trainer Niko Kovac.

Der 22-Jährige spielt in Wolfsburg zusammen mit seinem zwei Jahre älteren Bruder Lukas. Der Marktwert von Felix Nmecha, der einen Vertrag in Wolfsburg bis 2024 hat, wird auf acht Millionen Euro geschätzt.   

© dpa-infocom, dpa:230610-99-08752/2