2. Liga

Hannover verliert letztes Spiel mit Trainer Kocak

23.05.2021 | Stand 23.05.2021, 17:38 Uhr

Hauke-Christian Dittrich/dpa

Hannover 96 hat seinen Trainer Kenan Kocak mit einer Heimniederlage gegen den 1. FC Nürnberg verabschiedet.

Die Niedersachsen verloren ihr sportlich bedeutungsloses letztes Spiel mit 1:2 (1:1) und beenden eine enttäuschende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga nur auf dem 13. Tabellenplatz. Beide Tore für die Nürnberger schoss der 19 Jahre alte Erik Schuranow in der 6. und 74. Minute. Marvin Ducksch sorgte in der 36. Minute mit seinem 16. Saisontor für den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Trainer Kocak muss den Club nach dieser Saison nach nur anderthalb Jahren verlassen. Als Nachfolger verpflichteten die 96er bereits Jan Zimmermann vom TSV Havelse.