2. Liga

Doppelpack von Ujah: Braunschweig schlägt Karlsruher SC

30.09.2022 | Stand 30.09.2022, 20:37 Uhr

Eintracht Braunschweig - Karlsruher SC - Braunschweigs Anthony Ujah (l) erzielt gegen Sebastian Jung vom Karlsruher SC sein Tor zum 2:1. - Foto: Swen Pförtner/dpa

Aufsteiger Eintracht Braunschweig hat zum ersten Mal in dieser Saison die letzten drei Plätze der 2. Fußball-Bundesliga verlassen.

Durch zwei Tore des überragenden Anthony Ujah besiegten die Niedersachsen den Karlsruher SC mit 2:1 (1:0). Der Stürmer aus Nigeria traf am Freitagabend jeweils nach Vorarbeit von Immanuel Pherai in der 44. und 72. Minute. Marvin Wanitzek glich für den KSC zum zwischenzeitlichen 1:1 aus (54.).

Der in der Bundesliga schon für den FSV Mainz 05, den 1. FC Köln, Werder Bremen und zuletzt den 1. FC Union Berlin aktive Ujah ist für den Braunschweiger Aufschwung ein wesentlicher Faktor. Die Eintracht verlor in dieser Saison fünf der ersten sechs Spiele. In nun drei aufeinanderfolgenden Partien ohne Niederlage war der 31-Jährige jeweils gegen Nürnberg (4:2), Hannover (1:1) und den KSC erfolgreich.

Die Karlsruher hatten im Eintracht-Stadion mehr Ballbesitz, die Braunschweiger waren jedoch deutlich gefährlicher. Allein nach Ujahs Doppelpack vergaben sie mehrere Gelegenheiten zum 3:1.

© dpa-infocom, dpa:220916-99-791468/2