Bundesliga

DFB-Sportgericht sperrt Stuttgarts Ahamada für zwei Spiele

26.04.2021 | Stand 29.04.2021, 7:38 Uhr

Odd Andersen/AFP-Pool/dpa

Der französische Fußballprofi Naouirou Ahamada vom Bundesligisten VfB Stuttgart ist vom DFB-Sportgericht wegen rohen Spiels für zwei Pflichtspiele gesperrt worden, teilte der Deutsche Fußball-Bund mit.

Ahamada war in der 14. Minute der Partie bei RB Leipzig wegen eines Fouls an Gegenspieler Amadou Haidara des Feldes verwiesen worden. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt. Das Urteil ist damit rechtskräftig.