Eishockey-Weltmeisterschaft

DEB-Team startet mit Brückmann im Tor gegen Italien

21.05.2021 | Stand 21.05.2021, 17:41 Uhr

Timm Schamberger/dpa

Deutschlands Eishockey-Nationalteam startet mit Felix Brückmann von den Adler Mannheim im Tor in die Weltmeisterschaft in Riga.

Bundestrainer Toni Söderholm gab dem 30-Jährigen am Freitag für das Auftaktspiel gegen Außenseiter Italien (15.15 Uhr/Sport1) den Vorzug gegenüber Mathias Niederberger vom Meister Eisbären Berlin.

Brückmann war in den Playoffs der Deutschen Eishockey Liga in Mannheim hinter dem früheren Nationalgoalie Dennis Endras nur Ersatz gewesen. Es wird erwartet, dass Niederberger am Samstag im zweiten WM-Spiel gegen Norwegen (11.15 Uhr/Sport1) zum Einsatz kommt.

Im Lineup der Feldspieler gab es keine Überraschungen. Söderholm nominierte gegen Italien alle 20 Akteure, die er am Donnerstag auch bislang offiziell beim Weltverband gemeldet hatte. Am Freitag fügte der Bundestrainer in Niklas Treutle aus Nürnberg noch einen weiteren Torhüter hinzu, der gegen Italien aber noch nicht zum Einsatz kommt.

Aus dem aktuellen WM-Kader fehlen zudem noch Daniel Fischbuch (Düsseldorf), Andreas Eder (Straubing), John-Jason Peterka (München) und Dominik Bittner (Wolfsburg) auf der offiziellen WM-Liste. Söderholm kann in diesem Jahr insgesamt 28 statt sonst 25 Spieler für das Turnier melden.