„Gibt uns Zuversicht“

Krankenhausgesellschaft: Spüren erste, leichte Entlastung

02.05.2021 | Stand 02.05.2021, 15:21 Uhr

−Symbolfoto: dpa

Angesichts der sinkenden Corona-Zahlen spüren auch die Krankenhäuser „ganz überwiegend eine erste, leichte Entlastung“. Das sagte der Chef der Deutschen Krankenhausgesellschaft der „Bild“.



Eine aktuelle Übersicht über die Lage in den Krankenhäusern der Regionfinden Sie in unserer interaktiven Karte







„Wir haben nun über etwa zwei Wochen relativ konstante Zahlen bei den Neuinfektionen, das gibt uns die Zuversicht, dass wir auch beim Zuwachs der Intensivpatienten bis auf weiteres keinen exponentiellen Anstieg befürchten müssen“, sagte Gerald Gaß.



Dabei stellte Gaß klar, dass „die Belastung in den Kliniken und bei den Beschäftigten auf einem sehr hohen Niveau“ bleibe. So ist die Lage auf den Intensivstationen in Bayern weiterhin sehr angespannt.

− dpa