Popsänger

Chris de Burgh hält Greta Thunberg für eine Heldin

31.08.2021 | Stand 01.09.2021, 21:30 Uhr

Der irische Sänger und Komponist Chris de Burgh in Berlin.- Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Er schätzt Menschen, die sich wirklich für eine Sache einsetzen. Sänger Chris de Burgh singt ein Loblied auf Greta Thunberg.

Die junge Schwedin Greta Thunberg ist für den irischen Sänger Chris de Burgh eine moderne Heldin. «Wir brauchen Menschen wie sie, die den Mut haben zu sagen: Es ist mir egal, was die Leute über mich sagen. Das ist es, was ich glaube», sagte der 72-Jährige («The Lady in Red») der Deutschen Presse-Agentur.

Mit Blick auf die von Thunberg vor rund drei Jahren erstmals initiierten Schulstreiks für das Klima sagte er: «Greta Thunberg war so sehr von der globalen Erderwärmung überzeugt, dass sie sich eines Tages hinsetzte und sagte: Ich gehe hier nicht eher weg, bis sich etwas tut.» Für de Burgh sei Thunberg deshalb so etwas wie eine "Langzeit-Heldin" - weil die 18-jährige Aktivistin nun schon seit drei Jahren immer wieder Millionen junger Menschen inspiriert. Heute ist Fridays for Future eine weltweite Klimabewegung.