Zugausfälle wegen Störung am Erfurter Hauptbahnhof

24.05.2021 | Stand 24.05.2021, 14:12 Uhr

Bodo Marks/dpa/Symbolbild

Bahnreisende in mehreren Bundesländern müssen sich auf Zugausfälle und teils erhebliche Verspätungen in Folge von Technikproblemen am Erfurter Hauptbahnhof einstellen. Wegen eines Stellwerksausfalles könnten Züge des Fernverkehrs den Bahnhof vorübergehend nicht anfahren, teilte die Deutsche Bahn (DB) am Montag auf ihrer Website mit. Zuvor berichtete MDR Thüringen online über die Schwierigkeiten am Pfingstmontag. Techniker seien derzeit mit der Reparatur beschäftigt, schrieb die DB am späten Montagvormittag bei Twitter. Eine Prognose über die Dauer der Arbeiten sei aktuell nicht möglich. Der Hauptbahnhof Erfurt gilt als ein wichtiger Knotenpunkt im Bahnfernverkehr.

Alle ICE/IC-Züge zwischen Fulda und Leipzig/Halle (Saale) sowie Nürnberg und Leipzig/Halle (Saale) würden in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet und verspäteten sich dadurch teilweise erheblich, hieß es auf der Bahn-Website. Zudem entfielen entsprechend die Stopps am Erfurter Hauptbahnhof, in Coburg, Eisenach, Gotha und Bad Hersfeld. Stattdessen gebe es Ersatzhalte in Naumburg(S), Jena Paradies, Saalfeld(S), Lichtenfels. Zudem fielen alle IC-Züge zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Gera in beiden Fahrtrichtungen zwischen Eisenach und dem Hauptbahnhof Gera aus.