Vier junge Wanderfalken von der Kaiserburg ausgeflogen

20.05.2021 | Stand 22.05.2021, 8:45 Uhr

Daniel Karmann/Regierung von Mittelfranken /dpa

Erstmals sind von der Nürnberger Kaiserburg vier junge Wanderfalken ausgeflogen. Die Brutsaison sei in diesem Jahr besonders erfolgreich gewesen, teilte die Regierung von Mittelfranken am Donnerstag mit.

Der erste Jungvogel habe am Montag zum ersten Mal den Nistplatz im Sinwellturm verlassen. Am Donnerstagmorgen seien nun alle vier jungen Wanderfalken kurz nach dem Sonnenaufgang ausgeflogen.

Dass aus den vier Eiern tatsächlich vier Küken schlüpften, war eine kleine Sensation. In der Vergangenheit waren es nie mehr als zwei gewesen. Vogelfreunde konnten live über eine Webcam im Internet beobachten, wie sich die kleinen Greifvögel entwickelten und innerhalb von etwa 40 Tagen flügge wurden.

Mehr als 2,1 Millionen Zugriffe auf die Webseite zählte die Bezirksregierung seit Jahresbeginn. Seit 2013 sind damit bereits 18 junge Wanderfalken aus dem Sinwellturm ausgeflogen.