Unfallflucht: Mit gefälschtem Führerschein unterwegs

02.06.2021 | Stand 04.06.2021, 5:16 Uhr

Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Nach einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 nahe Aschaffenburg hat ein junger Mann Fahrerflucht begangen. Der 20-Jährige war mit seinem Auto auf einen Kleintransporter aufgefahren. Nach einem kurzen Wortgefecht sei er geflohen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der Grund war schnell klar: Als die Polizei am Dienstag nach einer kurzen Fahndung den Mann und seinen Beifahrer auf einer Bundesstraße bei Kleinostheim (Landkreis Aschaffenburg) anhielt, zeigte er den Beamten zufolge einen gefälschten Führerschein vor. Die beiden Männer hielten sich zudem illegal in Deutschland auf. Beim Unfall war ein geringer Schaden entstanden.