Trautner: Möglichkeit zum Blumenverkauf am Muttertag

03.05.2021 | Stand 05.05.2021, 5:07 Uhr

Matthias Balk/dpa/Archivbild

Zum Muttertag wird es eine erweiterte Möglichkeit zum Blumenverkauf geben. «Der Muttertag soll gerade auch während der Corona-Pandemie Anlass für ein ganz besonderes Dankeschön an die Mütter sein», sagte Arbeitsministerin Carolina Trautner (CSU) am Montag. «Mütter sind 365 Tage im Jahr oft rund um die Uhr «im Dienst» für die Familie. Ihr Beitrag für unser Gemeinwesen kann nicht genug wertgeschätzt werden.»

Für den Muttertag am 9. Mai werde in Bayern auch dieses Jahr die erweiterte Öffnung von Blumenläden durch eine Allgemeinverfügung des Arbeitsministeriums ermöglicht. Von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr könnten am Sonntag Floristikgeschäfte zum Verkauf beziehungsweise zur Abholung von Blumen öffnen - unter Beachtung der infektionsschutzrechtlichen Vorgaben.

Gerade in Anbetracht der gestiegenen Belastungen durch die Pandemie solle für die traditionelle Wertschätzung der Mütter durch Blumen genügend Raum geschaffen werden. Eine Allgemeinverfügung zur entsprechenden Lockerung des Ladenschlussgesetzes habe das Arbeitsministerium verfasst.