Teenager-Spritztour mit Vaters Sportwagen: Hoher Schaden

25.04.2021 | Stand 27.04.2021, 5:15 Uhr

Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Bei einer Spritztour hat eine 14-Jährige in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg) den Sportwagen ihres Vaters demoliert. Das Mädchen sei in der Nacht zum Sonntag mit ihrer 15-jährigen Freundin mit dem Auto unterwegs gewesen, berichtete die Polizeiinspektion Poing. Dabei rammte die Teenagerin laut Mitteilung ein Verkehrszeichen und einen Wasserhydranten und kollidierte mit einer Hauswand. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 80 000 Euro. Gegen die 14-Jährige wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Die Polizei sucht zudem Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben.