Täter sprengen Geldautomaten: Mehr als 50.000 Euro gestohlen

01.06.2021 | Stand 02.06.2021, 22:29 Uhr

Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Unbekannte haben in Kemmern bei Bamberg einen Geldautomaten aufgesprengt. Mehr als 50.000 Euro stahlen die Täter in der Nacht auf Dienstag und steckten durch die Sprengung das Bankgebäude in Brand, wie die Polizei mitteilte. Zeugen hätten beobachtet, wie sich drei vermummte, dunkel gekleidete Menschen an dem Gebäude zu schaffen machten und anschließend mit einem Auto in Richtung Autobahn 70 flüchteten. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Eine große Fahndung der Polizei, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, verlief erfolglos. Die Kripo sucht nun nach Zeugen.