Temperatur steigt leicht
So wird das Wetter in den Faschingsferien: Winter weicht, Regen kommt in Bayern

07.02.2024 | Stand 08.02.2024, 15:33 Uhr |

Zur Faschingszeit könnte es in Bayern nass werden. − Symbolbild: Frank Rumpenhorst/dpa

Die Faschingsferien in Bayern stehen vor der Tür und viele Familien haben die Hoffnung auf besseres Wetter, um gemeinsam Fasching feiern zu können oder Ausflüge in der Region zu machen. Die Prognosen zeigen: Die ganz niedrigen Temperaturen sind vorerst vorbei, aber mit Regen ist teilweise zu rechnen.



Direkt zu Beginn der Faschingsferien warten angenehme Temperaturen auf die Menschen in der Region. Am Faschingssamstag steigt das Thermometer auf bis zu 16 Grad, nachts bleibt die Temperatur in ganz Bayern deutlich oberhalb der Frostgrenze.

Wetter in Bayern in den Faschingsferien: Temperatur beständig



Dieser Wert wird in den darauffolgenden Tagen zwar nicht bleiben, über die ganzen Ferien sind aber Höchsttemperaturen knapp unter 10 Grad in weiten Teilen Bayerns zu erwarten. Frischer wird es lediglich an den Nord- und Südgrenzen des Freistaats. Im Berchtesgadener Land bleibt die Temperatur meist um ein paar Grad unter anderen Orten in Bayern.

Lesen Sie auch: Allergie-Saison 2024: Heuschnupfen tritt immer früher auf – das ist der Grund

Das schlechteste Wetter kommt am Freitag, in Passau werden dann lediglich Höchsttemperaturen von sechs Grad erwartet, in Regensburg und Ingolstadt ist es ein Grad mehr. Am Wochenende wird es dann jedoch wieder um ein paar Grad wärmer.

Regen in den Winterferien: Über Fasching wird es nass



Während die Temperaturen also angemessene Rahmenbedingungen für die Faschingszüge bereiten, macht es der Regen wohl mancherorts ungemütlicher. Am Faschingssamstag beschränkt sich der Niederschlag noch auf den Norden und die Mitte des Freistaates, am nächsten Tag ist dann überall in Bayern mit Regen zu rechnen. Das setzt sich dann die verbleibende Faschingszeit fort. Auch am Rosenmontag und Dienstag regnet es vielerorts.

Erst ab Aschermittwoch bleibt es dann trockener, nur südlich von München bleibt der Regen bestehen. Zum letzten Wochenende der Ferien soll es dann aber in ganz Bayern trocken bleiben, auch wenn sich die Sonne nur wenig zeigt.

− mgb