Ruud und Bassilaschwili komplettieren Tennis-Halbfinale

01.05.2021 | Stand 03.05.2021, 6:46 Uhr

Sven Hoppe/dpa

Als Nachzügler haben Casper Ruud und Nikolos Bassilaschwili das Halbfinale des ATP-Tennisturniers in München erreicht. Die beiden mussten ihre jeweiligen Viertelfinals am Freitag wegen Regens abbrechen. Am Samstagvormittag setzte sich der an Nummer zwei gesetzte Ruud aus Norwegen mit 6:3, 6:4 gegen John Millman aus Australien durch. Tags zuvor war das Match nach dem ersten Satz unterbrochen worden. Der Georgier Bassilaschwili schlug den Slowaken Norbert Gombos 6:4, 6:4. Diese Partie war beim Stand von 5:4 im ersten Satz fortgesetzt worden. Ruud und Bassilaschwili spielen am Nachmittag gegeneinander um den Finaleinzug der BMW Open.

Im anderen Halbfinale ist davor Jan-Lennard Struff aus Warstein gegen den belarussischen Alexander-Zverev-Bezwinger Ilja Iwaschka (13.30 Uhr) dran. Struff kann sein erstes ATP-Finale erreichen.