Bundes-Notbremse

Rätselraten um Kindertraining in Bayern: Regeln ungewiss

23.04.2021 | Stand 23.04.2021, 12:33 Uhr

−Symbolfoto: dpa

Nach Einführung der Bundesnotbremse herrscht in Bayern einmal mehr Verwirrung. Dürfen Kinder bis 14 Jahren nun in Fünfergruppen trainieren oder bleibt es bei den verschärften Regeln?



Der Bayerische Landessport-Verband (BLSV) war in einer ersten Reaktion auf das Bundesinfektionsschutzgesetz am Mittwoch davon ausgegangen, dass die neue landesweite Regelung auch im Freistaat gilt. Heißt: Kinder bis 14 Jahren dürfen in Gruppen mit bis zu fünf Personen auch bei einer Sieben-Tages-Inzidenz größer 100 kontaktlos Sport im Freien treiben.



Verbände kritisieren Vorgehen



Das wäre eine Erleichterung für den bayerischen Amateursport, denn die 12. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Freistaates sieht vor, dass in „Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen eine Sieben-Tage-Inzidenz von 100 überschritten wird, nur die kontaktfreie Ausübung von Individualsportarten allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands erlaubt“ ist. Bislang ist nicht geklärt, ob die bayerische Staatsregierung nun bei ihrer verschärften Regelung bleibt oder die in der Bundesnotbremse vorgesehene Erlaubnis für Kindertraining gibt. Sowohl BLSV als auch Bayerischer Fußball-Verband (BFV) hängen in der Luft. BFV-Chef Koch kritisierte in einer am Donnerstag veröffentlichten Stellungnahme die Politik, die die Amateursportler noch immer im Ungewissen lässt.



Man sei in Abstimmung mit dem Innenministerium, bestätigt BLSV-Pressesprecher Christian Henßler am Freitagvormittag auf Anfrage. So schnell wie möglich wolle der BLSV seine Mitglieder informieren. Auch die PNP hat beim Innenministerium nachgefragt, eine Antwort steht noch aus und sowohl die grundsätzliche Möglichkeit von Kindertraining als auch Details dazu bleiben bis auf Weiteres offen. Wie viele Fünfergruppen dürften sich beispielsweise auf einer Sportanlage aufhalten? Welche Art von Tests müssen die Trainer vorweisen? Viele Fragen, bislang keine Antworten.

− mid