Polizei findet 1,5 Kilo Heroin: Tatverdächtiger verhaftet

25.05.2021 | Stand 26.05.2021, 22:40 Uhr

Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Die Kripo Neu-Ulm hat ein Heroinversteck in einem Waldstück nahe dem schwäbischen Günzburg ausgehoben. Gegen einen 48-jährigen Tatverdächtigen seien schon länger Ermittlungen gelaufen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Schließlich hätten Beamte am vergangenen Freitag das Versteck im Wald entdeckt und dort rund ein halbes Kilogramm Heroin gefunden.

Anschließend durchsuchten die Ermittler die Günzburger Wohnung des Mannes und fanden dort und in weiteren Verstecken noch etwa ein Kilogramm des Rauschgifts sowie 2500 Euro Bargeld. Die Polizei geht davon aus, dass das Geld aus Drogengeschäften stammt. Der 48-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft.