Bundesliga

Nagelsmann zu Mazraoui: «Letzte Details zu klären»

13.05.2022 | Stand 15.05.2022, 22:19 Uhr

Noussair Mazraoui - Noussair Mazraoui ist in Aktion. - Foto: Peter Dejong/AP/dpa/Archivbild

Julian Nagelsmann hat den enormen Ehrgeiz des neuen Münchner Rechtsverteidigers Noussair Mazraoui gelobt. «Er hat anscheinend einen extremen Hunger», sagte Nagelsmann am Freitag und erinnerte an das erste Gespräch mit dem marokkanischen Nationalspieler, bei dem Mazraoui für den FC Bayern «extrem gebrannt» habe. «Dann war das Ding relativ schnell eingetütet.»

Mazraoui kostet keine Ablöse, weil sein Vertrag bei Ajax Amsterdam in diesem Sommer ausläuft. Er soll einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2026 bekommen. «Bei Mazraoui sind wir auf der Zielgeraden, es sind noch ein paar letzte Details zu klären», sagte Nagelsmann. «Alles andere» sei «noch weiter weg als Zielgerade».

Dabei ging es um Mazraouis aktuellen Teamkollegen Ryan Gravenberch. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler hat bei Ajax einen bis zum 30. Juni 2023 laufenden Vertrag. Die Niederländer und der deutsche Rekordmeister müssen sich noch auf eine Ablösesumme einigen. «Durch ist noch bei keinem was», sagte Nagelsmann.

© dpa-infocom, dpa:220513-99-274005/3