Mann stirbt in brennendem Wohnhaus in Bregenz

02.06.2021 | Stand 04.06.2021, 5:16 Uhr

Bernd Wüstneck/zb/dpa/Symbolbild

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Bregenz ist ein Mensch ums Leben gekommen. Fünf weitere Bewohner wurden mit Rauchvergiftungen in Krankenhäuser gebracht, wie die Vorarlberger Polizei am Mittwoch mitteilte. Bei dem Todesopfer handelt es sich nach einem Bericht der österreichischen Nachrichtenagentur Apa um einen Mann, den die Rettungskräfte in seiner Wohnung fanden.

Wegen des Brandes wurde auch die nahe gelegene Bahnlinie von Bregenz nach Dornbirn gesperrt. Über diese Strecke gehen auch Züge nach Lindau. Ob es Beeinträchtigungen gab, war nicht unmittelbar klar. Insgesamt waren laut Polizei 150 bis 200 Feuerwehrleute im Einsatz, um den Brand zu löschen.