Neustadt a.d.Waldnaab

Lastwagen durchbricht in Tschechien Leitplanke: Drei Tote

03.08.2022 | Stand 04.08.2022, 21:50 Uhr

Polizei - Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. - Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall auf der tschechischen Autobahn D5 sind nahe der Grenze zu Bayern drei Menschen ums Leben gekommen. Ein Lastwagen durchbrach die Leitplanken und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einem entgegenkommenden SUV-Geländewagen zusammenstieß, wie die tschechische Polizei am Mittwoch mitteilte. Drei der Pkw-Insassen, ein Mann und zwei Kinder, starben. Eine Frau wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber in eine Klinik gebracht.

Warum der Lkw-Fahrer, der selbst leicht verletzt wurde, die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, muss noch ermittelt werden. Die Autobahn D5 (E50) wurde für mehrere Stunden in beiden Richtungen gesperrt. Sie führt von Prag bis nach Bayern. Die Unfallstelle lag bei der Gemeinde Benesovice, rund 30 Kilometer östlich des Grenzübergangs Rozvadov-Waidhaus in der Oberpfalz.

© dpa-infocom, dpa:220803-99-264331/4