München
Haus in Flammen: Hoher Schaden und ein Verletzter

11.06.2024 | Stand 12.06.2024, 21:12 Uhr

Feuerwehr - Ein Feuerwehrmann holt Equipment aus einem Einsatzfahrzeug an der Feuerwache der Feuerwehr. - Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Ein 88-Jähriger ist nachts beim Brand eines Hauses in München verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war das Feuer aus bisher unbekannten Gründen in der Nacht zum Montag in dem Einfamilienhaus ausgebrochen. Der 88-jährige Bewohner bemerkte das noch rechtzeitig und verließ das Gebäude. Dabei verletzte er sich jedoch leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Schaden wird von den Ermittlern auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.

© dpa-infocom, dpa:240611-99-354726/3