Grüne eröffnen Landesparteitag in Augsburg

17.04.2021 | Stand 18.04.2021, 21:28 Uhr

Christian Charisius/dpa

Die bayerischen Grünen haben am Samstag in Augsburg ihren Landesparteitag eröffnet. Die Delegierten müssen einen Nachfolger für den scheidenden Landeschef Eike Hallitzky wählen. Mit Spannung wird eine Rede von Bundes-Parteichef Robert Habeck erwartet, die per Videobotschaft übertragen werden soll. Habeck ist neben Parteichefin Annalena Baerbock einer von zwei Anwärtern auf die Kanzlerkandidatur der Grünen. Die Entscheidung soll am Montag bekanntgegeben werden.

Die Grünen treten bei der Bundestagswahl im Herbst mit dem Ziel an, Nummer eins in Deutschland zu werden, sagte die Co-Landesvorsitzende Eva Lettenbauer zum Auftakt der Delegiertenversammlung, die bis Sonntag großteils online stattfindet. Die derzeitige Bundesregierung müsse abgelöst werden. Lettenbauer, die auch Abgeordnete im bayerischen Landtag ist, kritisierte die jüngsten Affären bei der CSU. «Wir brauchen transparentere Politik in Deutschland», sagte sie. Parlamente seien keine Selbstbedienungsläden, Berufspolitik sei kein Nebenjob.