FC Augsburg verliert Khedira an Union Berlin

26.04.2021 | Stand 28.04.2021, 5:36 Uhr

Tom Weller/dpa

Der FC Augsburg verliert Mittelfeldspieler Rani Khedira an Ligakonkurrent Union Berlin. Der 27-Jährige ist der erste Neuzugang des Hauptstadtvereins für die kommende Saison. Khedira kommt ablösefrei, da sein Vertrag beim FCA im Sommer ausläuft. Er war im Sommer 2017 von RB Leipzig zum Augsburger Fußball-Bundesligisten gewechselt.

«Union hat in den letzten Jahren eine beachtliche Entwicklung hingelegt. Es freut mich, ab der kommenden Saison Teil dieser Mannschaft zu sein und mitzuhelfen, sich in der Bundesliga zu etablieren», erklärte Khedira, der in dieser Saison bislang 25 Mal für die Augsburger in der Bundesliga zum Einsatz kommt.