Euroleague-Viertelfinale: Basketballer kämpfen gegen Aus

28.04.2021 | Stand 28.04.2021, 23:27 Uhr

Tobias Hase/dpa/Archivbild

Der FC Bayern kämpft am heutigen Mittwoch (20.45 Uhr/Magentasport) gegen das Aus im Playoff-Viertelfinale der Basketball-Euroleague. Die Mannschaft von Chefcoach Andrea Trinchieri empfängt Olimpia Mailand - nach bisher zwei Niederlagen hilft den Münchnern nur ein Sieg, um in der Best-of-Five-Serie nicht auszuscheiden. «Keiner will hier 0:3 rausfliegen», sagte Paul Zipser. Der Nationalspieler hatte mit den Münchnern als erstem deutschen Team die K.o.-Phase in der europäischen Eliteliga erreicht. In der vorigen Woche war vor allem die Niederlage im ersten Spiel gegen Mailand bitter, als Außenseiter Bayern einen 19-Punkte-Vorsprung vergab.