DFL setzt abgesagte Zweitliga-Spiele neu an

15.04.2021 | Stand 16.04.2021, 21:37 Uhr

Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Deutsche Fußball Liga hat einige wegen Corona-Fällen ausgefallene Spiele der 2. Bundesliga neu angesetzt und dabei auch bayerischen Vereinen neue Daten präsentiert.

Dies betrifft das Heimspiel des 1. FC Nürnberg gegen Holstein Kiel (Dienstag, 27. April, 18.30 Uhr) und die Match der SpVgg Greuther Fürth im eigenen Stadion gegen den SV Sandhausen (28. April, 18.30 Uhr). Das Gastspiel des SSV Jahn Regensburg in Kiel wird erst dann angesetzt, wenn klar ist, wie die Norddeutschen im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund am 1. Mai abschneiden.

Das Heimspiel des Jahn gegen den Hamburger SV wurde indes um einen Tag nach hinten auf Sonntag, den 25. April (13.30 Uhr) geschoben.