Betrunkener kracht in Autohaus

24.04.2021 | Stand 26.04.2021, 9:15 Uhr

Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

In Niederbayern ist ein Autofahrer mit seinem Wagen im Verkaufsraum eines Autohauses gelandet. Der 44-Jährige sei am Samstag in Rottenburg a.d. Laaber (Landkreis Landshut) von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit. Im Autohaus sei er zunächst gegen mehrere Wagen gestoßen, ehe er an einer Betonsäule zum Stehen gekommen sei. Ein anschließender Atemalkoholtest habe einen Wert von weit über einem Promille ergeben. Nach eigenen Angaben stellten die Beamten den Führerschein des Mannes sicher und erstatteten Anzeige. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 100 000 Euro.