Bayern dankt Flick und lobt Nagelsmann

27.04.2021 | Stand 28.04.2021, 23:20 Uhr

Arne Dedert/dpa/Archivbild

Der FC Bayern München hat Hansi Flick für das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte gedankt und seine hohen Erwartungen an Nachfolger Julian Nagelsmann hervorgehoben. «Julian Nagelsmann steht für eine neue Trainergeneration. Trotz seiner jungen Jahre hat er schon eine beeindruckende Laufbahn vorzuweisen. Wir sind überzeugt davon, dass wir mit Julian Nagelsmann an die großartigen Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen werden», sagte Präsident Herbert Hainer laut Mitteilung vom Dienstag.

«Ich möchte Hansi Flick im Namen des FC Bayern ausdrücklich danken. Er hat unsere Mannschaft im Jahr 2019 in einer schwierigen Phase übernommen und danach sechs Titel gewonnen, der siebte folgt hoffentlich demnächst. Er wird immer einen Platz in den Geschichtsbüchern des FC Bayern haben», führte Hainer aus. Nagelsmann beginnt seine Arbeit in München am 1. Juli. Sein Vertrag ist bis zum 30. Juni 2026 datiert.

«Allein schon Julians Vertragslaufzeit von fünf Jahren zeigt, wie sehr er sich mit dem FC Bayern identifiziert. Ich bin überzeugt davon, dass wir die sportliche Zukunft des FC Bayern zusammen mit Julian Nagelsmann sehr erfolgreich gestalten werden», sagte Vorstand Oliver Kahn. Er soll am Jahresende den Vorstandsvorsitz von Karl-Heinz Rummenigge übernehmen. Dieser äußerte sich in der Pressemitteilung nicht.

«Die Gespräche mit Julian verliefen sehr partnerschaftlich, sehr konstruktiv. Wir werden viel Freude an ihm haben, davon bin ich überzeugt», sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic. «Bei Hansi Flick möchte ich mich ausdrücklich bedanken. Nachdem er vor gut eineinhalb Jahren das Amt des Cheftrainers übernommen hat, haben wir zahlreiche Siege und Titel gefeiert, das Triple im Jahr 2020 war dabei der Höhepunkt. Diese Erfolge werden mit seinem Namen verbunden bleiben. Ich wünsche ihm alles Gute auf seinem weiteren Weg.»