Basketballer rechnen Anfang Mai mit Trinchieri-Entscheidung

15.04.2021 | Stand 16.04.2021, 21:38 Uhr

Tobias Hase/dpa

Die Basketball-Verantwortlichen von Bayern München rechnen Anfang Mai mit einer Entscheidung über die Zukunft von Trainer Andrea Trinchieri. Man wolle den Vertrag mit dem Italiener «so schnell wie möglich» verlängern, sagte Geschäftsführer Marko Pesic am Donnerstag in München. «Ich hoffe, dass wir spätestens in der ersten Mai-Woche mehr wissen.»

Der Vertrag von Trinchieri, früher sehr erfolgreich in Bamberg tätig, läuft nach dieser Saison aus. Der 52-Jährige war vor der Spielzeit aus Belgrad gekommen und hat die Bayern als erstes deutsches Team überhaupt in die Playoffs der Euroleague geführt.

«Andrea weiß genau, was wir hier vorhaben und zwar nicht nur diese und die nächste Saison, sondern auch, was wir für die Zukunft planen», sagte Pesic. «Und ich glaube, er weiß es auch zu schätzen, dass wir ihm die Plattform gegeben haben», sagte Pesic. «Am Ende des Tages wird es an ihm liegen.»

Wegen der vielen Spiele sei es derzeit kaum möglich, Verhandlungen zu führen. Die Bayern sind am Wochenende beim Top Four um den BBL-Pokal im eigenen Audi Dome dabei, zwei Tage später starten sie in der Euroleague in die Viertelfinal-Serie gegen Mailand. «Da müssen wir ihn die nächsten zwei Wochen in Ruhe lassen», sagte Pesic, der auch den auslaufenden Vertrag mit Sportdirektor Daniele Baiesi verlängern will. «Für ihn gilt das Gleiche wie für Andrea», sagte Pesic.