Pfarrkirchen

Auto kracht in Wohnzimmer und verletzt Bewohner – Fahrer flüchtig

09.07.2021 | Stand 09.07.2021, 16:39 Uhr

Das Wohnzimmer des Hauses wurde völlig zerstört. Der Bewohner erlitt leichte Verletzungen. −Fotos: red/THW

Von Christian Wanninger

Spektakulärer Unfall mitten in der Nacht in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn): Im Mahlgassinger Weg ist ein Auto gegen eine Hauswand gekracht und hat diese durchschlagen.

Der Bewohner erlitt dadurch leichte Verletzungen. Nach dem flüchtigen Fahrer wird noch gefahndet.

Eindrücke vom Unfallort sehen Sie hier im Video:



Ein lauter Rums weckte gegen 1 Uhr die Menschen im Mahlgassinger Weg. Ein noch Unbekannter war dort von der Schäfflerstraße kommend in Richtung Passauer Straße unterwegs. In einer scharfen Linkskurve fuhr er mit einem schwarzen, abgemeldeten Audi A4 ohne Kennzeichen geradeaus. Der Wagen krachte in ein Einfamilienhaus, durchbrach mit der Front die Außenmauer des Hauses und blieb im Wohnzimmer stecken, so die Polizei. Eine Zeugin beobachtete, wie der Fahrer ausstieg und in Richtung Schäfflerstraße weglief.

80-Jähriger in Trümmern gefunden

Der Inhaber des Anwesens, ein 80-jähriger Mann, wurde von den Polizeibeamten in den Trümmern seines Wohnzimmers gefunden. Er erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Das BRK brachte ihn in ein Krankenhaus. Ein Ersthelfer schnitt sich beim Versuch, die Autotür zu öffnen, leicht an der Hand und ließ sich in einem Krankenhaus behandeln.

Das Haus stufte man vorerst als einsturzgefährdet ein. Es wurde zunächst von der Pfarrkirchner Feuerwehr und im weiteren Verlauf vom Technischen Hilfswerk Eggenfelden, das mit 14 Kräften vor Ort war, gesichert. Der Schaden an dem Gebäude wird nach ersten Schätzungen mit etwa 100.000 Euro beziffert.

Der völlig demolierte Audi wurde abgeschleppt und sichergestellt. Die Ermittlungen zur Ergreifung des Unfallverursachers laufen. Zeugen des Unfalles, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Pfarrkirchen (✆08561/96040) zu melden. Diese hofft auch auf Hinweise, sollte jemand vor dem Unfall das Auto ohne Kennzeichen oder der weglaufende Fahrer aufgefallen sein.