25 Millionen Euro Schaden nach Brand in Werkshallen

09.06.2021 | Stand 11.06.2021, 6:09 Uhr

Markus Zechbauer/Zema Medien/dpa

Ein Schaden von 25 Millionen Euro ist bei einem Großbrand in Niederbayern entstanden. Zwei Werkshallen mitsamt Maschinen seien nahezu komplett zerstört worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine weitere Halle und ein angrenzender Bürotrakt seien erheblich in Mitleidenschaft gezogen worden.

Das Feuer war am Dienstagabend auf dem Gelände eines metallverarbeitenden Betriebs in Neuschönau (Landkreis Freyung-Grafenau) ausgebrochen. Mitarbeiter hatten die Flammen entdeckt und den Notruf gewählt. Verletzt wurde niemand. Brandursache ist laut Polizei offenbar ein technischer Defekt an einer Stromleitung.