Weiden

Zwei Flugzeuginsassen bei missglückter Landung in Weiden verletzt

31.08.2021 | Stand 31.08.2021, 16:08 Uhr

−Symbolbild: dpa

Erneut ist es zu einem Flugunfall in Weiden in der Oberpfalz gekommen. Bei dem Unfall am Montagabend wurden zwei  Männer mittelschwer verletzt. 

Das Ultraleichtflugzeug eines 52 Jahre alten Piloten setzte gegen 19 Uhr kurz vor der Landebahn am Flugplatz Latsch bei Weiden in der Oberpfalz auf und überschlug sich aus bislang ungeklärter Ursache, wie die Polizei am Montagabend mitteilte. 

Der Pilot und auch der 60 Jahre alte Co-Pilot konnten sich selbstständig aus dem beschädigten Flugzeug befreien. Beide Insassen kamen laut Polizei mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Bereits eine Woche zuvor war es auf dem Flugplatz zu einem tödlichen Flugunfall gekommen, bei dem ein 74-Jähriger gestorben war.

Kripo ermittelt

Die nicht ausgelöste Sprengpatrone des Fallschirms  wurde laut Polizei am Dienstag durch Fachkräfte der Technischen Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamts gesichert und die Maschine abtransportiert. Wieso das Flugzeug abstürzen konnte sei noch unklar. Die Kripo Weiden hat die Ermittlungen übernommen.

− dpa/ajk