Zwei Millionste Kursbelegung

Virtuelle Hochschule Bayern: Anmeldungen auf Rekordhoch

12.07.2021 | Stand 12.07.2021, 15:54 Uhr

Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) erreichte im Sommersemester 2021 den Meilenstein von zwei Millionen Kursbelegungen im Bereich CLASSIC vhb. Ein neuer Rekord.

Die zwei Millionste Belegung registrierte die vhb im Kurs „Strafprozessrecht“. Der Kurs wurde bereits 2004 von Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf an der Universität Würzburg konzipiert und kontinuierlich weiter entwickelt.



Die Online-Lehrveranstaltungen der vhb sind für die Anrechnung auf ein Hochschulstudium konzipiert. Sie ergänzen und erweitern die Studienangebote an den 32 Trägerhochschulen der vhb – dazu gehören die zwölf bayerischen Universitäten, 19 Hochschulen für angewandte Wissenschaften und die Hochschule für Musik Nürnberg. In der Region zählen die Technische Hochschule Deggendorf, die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, die Hochschulen Landshut und Ingolstadt, die Hochschule und Universität Regensburg, die Hochschule Rosenheim sowie die Universität Passau zu den Trägern. Professorinnen und Professoren verantworten die Entwicklung und Durchführung der Online-Kurse.

Wissenschaftsminister Bernd Sibler gratuliert der vhb zu diesem Erfolg. Vor allem während der Corona-Pandemie sei die vhb ein wichtiger Bestandteil der Hochschullehre gewesen: „Die Angebote der vhb sind längst ein unverzichtbarer Bestandteil der Hochschullehre im Freistaat und kommen den bayerischen Hochschulen nicht erst seit Ausbruch der Corona-Pandemie zu Gute.“

80 kostenlose Kurse für die Allgemeinheit

Rund 580 CLASSIC vhb-Kurse in 15 Fächergruppen stehen den Studierenden an den Hochschulen im vhb-Verbund im Sommersemester kostenlos zur Verfügung. Neben den CLASSIC vhb-Kursen bietet die Virtuelle Hochschule Bayern auch andere Formate an. Mit SMART vhb stehen mehr als 1300 digitale Lerneinheiten in einem Repositorium zur Verfügung, rund 600 weitere sind in Entwicklung. Aber nicht nur Studierende könnten das Angebot nutzen, auch alle anderen Interessierten haben Zugang. Auf der Plattform OPEN vhb gibt es derzeit mehr als 80 Kurse, unter anderem „Schlüsselkompetenz Zeichensetzung“ oder auch „Pandemien – Eine Herausforderung für die Gesellschaft und Forschung am Beispiel von SARS-CoV-2“.


Wer Interesse an einer der Veranstaltungen hat, kann sich unter https://open.vhb.org/ informieren und anmelden.