Am helllichten Tag
Unbekannte brechen in Regenburger Wohnung ein – wachsame Passantin alarmiert Polizei

13.09.2023 | Stand 13.09.2023, 19:27 Uhr

Am Dienstag sind noch unbekannte Täter in eine Wohnung im Regensburger Stadtwesten eingebrochen.  − Symbolbild: Frank Rumpenhorst/dpa

Am helllichten Tag sind Unbekannte am Dienstag in eine Wohnung in einem Regensburger Mehrfamilienhaus eingebrochen. Eine Passantin, die zwei Männer wahrnehmen konnte, rief die Polizei.



Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, verschafften sich die bislang unbekannten Täter gegen 14.45 Uhr mit Gewalt Zugang zu der Wohnung in der Michael-Burgau-Straße. Ihr kriminelles Vorhaben blieb jedoch unvollendet: Eine Passantin konnte zwei Männer wahrnehmen und die Polizei alarmieren. Die mutmaßlichen Täter flohen in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibungen liegen vor



Laut Zeugenaussage sollen die beiden Männer sollen etwa 40 Jahre alt sein. Einer davon wird mit schlanker Statur, südländischem Aussehen und kurzen Haaren beschrieben. Zum Zeitpunkt der Tat habe der circa 1,85 Meter große Mann eine schwarze lange Jacke, eine dunkelblaue Jeans, eine Brille und einen schwarzen Rucksack getragen.

Der zweite Tatverdächtige sei von kräftiger Statur, circa 1,80 Meter groß und habe eine Glatze. Er habe ein dunkelblaues T-Shirt und dunkelblaue Jeans getragen.

Kriminalpolizei ermittelt



Das Kriminalpolizei Regensburg sicherte die Spuren am Tatort und übernahm die Ermittlungen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0941/5062888 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

− nm