Polizei sucht Zeugen

Straßenrennen nach Flucht vor Verkehrskontrolle

09.09.2021 | Stand 09.09.2021, 11:18 Uhr

−Foto: Peter Kneffel/dpa

Weil er sich laut Polizei einer Verkehrskontrolle entziehen wollte, flüchtete ein 44-Jähriger durch den Regensburger Osten. Jetzt hat er mehrere Anzeigen am Hals, die Polizei sucht dennoch nach Zeugen.

Der Mann aus dem Landkreis Straubing-Bogen sollte am frühen Donnerstag, den 9. September, gegen 1.30 Uhr von der Polizei kontrolliert werden. Die Bitte, anzuhalten, ignorierte er jedoch und flüchtete auf der Landshuter Straße stadtauswärts – nach Polizeiangaben mit „massiv überhöhter Geschwindigkeit“. Beamte konnten den Mann im Bereich der Bajuwarenstraße anhalten.

Die Polizei vermutet als Grund für die Flucht den drohenden Atemalkoholtest. Den ein Vortest im Nachgang ergab einen Wert von deutlich über einer Promille.

Jetzt muss sich der 44-Jährige wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens sowie Trunkenheit im Verkehr verantworten.
Zeugen, die in diesem Zusammenhang Feststellungen gemacht haben und den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0941/506-2001 mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.

− lha