Bei Pfaffensteiner Brücke
Sportboot kentert in Regensburg: Drei Personen aus der Donau gerettet

11.07.2024 | Stand 11.07.2024, 14:43 Uhr |

Das gekenterte Boot wurde an einer Boje gesichert. Foto: Benedikt

Ein Sportboot-Unfall hat am Donnerstagmittag unweit der Pfaffensteiner Brücke in Regensburg für einen größeren Rettungseinsatz gesorgt.



Das mit drei Personen besetzte Boot war aus unbekannter Ursache wenige Meter vor dem Wehr gekentert. Nach Alarmierung der Wasserschutzpolizei kamen auch Kräfte von Feuerwehr und DLRG an die Unfallstelle auf der Donau, auf Höhe des Sportgelände des Freien TuS war zudem ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Auch die Regensburger Wasserwacht war vor Ort.

Um kurz vor 13 Uhr konnte die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg (zu ihr gehört die Wasserschutzpolizei) bereits Entwarnung geben. „Das Boot wurde an einer Boje gesichert, die drei Personen wurden an Land gebracht“, informierte ein Sprecher.

rw