Regensburg

Radfahrer fasst 13-jähriger Schülerin an den Hintern

19.07.2021 | Stand 19.07.2021, 15:40 Uhr

−Symbolbild: dpa

Einen Fall von sexueller Belästigung in Regensburg meldet die Polizei Regensburg Süd für Freitag. Die Beamten suchen nach Zeugen.





An einer Bushaltestelle in der Straubinger Straße soll ein bislang unbekannter Radfahrer einer 13-jährigen Schülerin im Vorbeifahren an den Hintern gefasst haben. Ereignet soll sich der Vorfall gegen 13.20 Uhr haben, die Schülerin wartete auf den Bus.





Der Unbekannte war ca. 60 Jahre alt, 165 cm groß und von kräftiger Statur. Zur Tatzeit trug er eine neonorange Warnweste. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Tel. 0941/506-2001 mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.

− pnp