Am 28. März

Partnerstadt Pilsen lädt Regensburg zu einem virtuellen Barock-Konzert ein

26.03.2021 | Stand 26.03.2021, 19:45 Uhr

Foto: 123rf.com

Obwohl die aktuelle Corona-Pandemie auch die gemeinsamen Partnerschaftsaktivitäten vor neue Herausforderungen stellt, wird kreativ nach neuen Wegen und Möglichkeiten gesucht, um mit den Partnerstädten in Verbindung zu bleiben und die langjährigen, engen Freundschaften zu pflegen.

Von Stadt Regensburg/Pressemitteilung

Regensburg. Regensburgs Partnerstadt Pilsen veranstaltet deswegen am Sonntag, 28. März, um 18 Uhr ein virtuelles Barock-Konzert des Kammer-Streichensembles „Consortium musicum“ und lädt alle Regensburgerinnen und Regensburger sehr herzlich dazu ein, gemeinsam den Palmsonntag zu feiern. Mit dieser Möglichkeit möchte die Stadt Pilsen ein Zeichen für Hoffnung und Verbundenheit setzen. Die persönliche Einladung von Oberbürgermeister Martin Baxa ist unter folgendem Link verfügbar: vimeo.com

Regensburgs Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, die mit Bestürzung und großer Anteilnahme die in den letzten Wochen äußerst angespannte Corona-Lage in Tschechien verfolgt hat, freut sich über diese Idee: „Europäischer Gemeinsinn und internationale Solidarität sind gerade in dieser Krisenzeit sehr wichtig. Der Stadt Regensburg, aber auch mir ganz persönlich, ist es ein großes Anliegen, in dieser schweren Zeit Seite an Seite zu stehen und Zeichen gelebter Freundschaft zu setzen. Das Konzert vereint Zuhörerinnen und Zuhörer aus beiden Partnerstädten in der Vorfreude auf das bevorstehende Osterfest, es stiftet Zuversicht und ist ein gutes Beispiel für ein enges Miteinander trotz der momentan schwierigen Situation.“ Die Oberbürgermeisterin wird zu Beginn des Konzertes ebenfalls ein kurzes Grußwort sprechen.

Das Konzert kann per Livestream über folgenden Link kostenfrei verfolgt werden: vimeo.com