Corona-Update

Die Corona-Zahlen aus der Region Regensburg - Impftag in Schierling

15.07.2021 | Stand 15.07.2021, 16:55 Uhr

−Symbolbild: Helmut Fricke/DPA/dpa

Im Landkreis Regensburg ist am Donnerstag die Sieben-Tage-Inzidenz laut Robert Koch-Institut (RKI) gestiegen. Im Stadtgebiet bleibt sie hingegen stabil.

Das Landratsamt meldet für den Landkreis am Donnerstag elf Neuinfektionen (Stand: 10.50 Uhr). Die Neuinfektionen stammen aus dem Gemeinden Barbing (2), Hemau (1), Lappersdorf (1), Neutraubling (2), Wenzenbach (2) und Zeitlarn (3). Damit beträgt die Inzidenz nun 13,9 (Vortag: 8,8). Diese ist im Landkreis nun höher als in der Stadt Regensburg: Hier beträgt die Zahl der Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner den zweiten Tag in Folge 11,1.


Alle aktuellen Entwicklungen in der Region lesen Sie in unserem Corona-Ticker. Die neuesten Corona-Daten aus den einzelnen Landkreisen sowie Statistiken zur Lage in den Kliniken finden Sie in unserer großen Datenübersicht.




Infos zum offenen Impftag in Schierling

Außerdem informiert das Landratsamt: Am Impfzentrum Schierling (Landkreis Regensburg) wird es am Samstag, 17. Juli, in der Zeit von 8 bis 12 Uhr einen offenen Impftag geben.

Jeder Impfwillige ab einem Alter von 18 Jahren kann dabei eine Erstimpfung mit dem mRNA-Impfstoff von BioNTech/Pfizer erhalten. Eine Terminanmeldung ist dafür nicht notwendig. Um die erwartete Nachfrage aber in etwa einschätzen und so besser planen zu können, wird dennoch um eine kurze Nachricht an das Landkreis-Impfzentrum gebeten, entweder telefonisch unter ✆ 0941 4009 444 oder per E-Mail an impfung-landkreis@landratsamt-regensburg.de.

In jedem Fall hilfreich – aber nicht zwingende Voraussetzung – ist laut Landratsamt außerdem eine vorherige Registrierung in der Impfsoftware BayIMCO unter www.impfzentren.bayern. Wer an diesem Impftag seine Erstimpfung erhält, für den wird dann bereits der Zweitimpftermin verbindlich vereinbart. Dieser findet dann nach drei Wochen – also am Samstag, 7. August 2021 – statt.

− red